Menü

tim Linz wächst weiter!

15. Mai 2020

Mobilitätsangebot tim (täglich intelligent mobil) Linz wächst weiter:

LINZ AG LINIEN nehmen nächsten tim-Standort bei der Tabakfabrik Linz inklusive neuem Business-Angebot in Betrieb!

Die tim-Nutzergemeinschaft kann sich freuen, denn die LINZ AG LINIEN
haben gestern Donnerstag, 14. Mai 2020, den vierten multimodalen Mobilitätsknoten eröffnet und zwar bei der Tabakfabrik Linz. Das Serviceangebot rund um (E-)Carsharing ergänzt den öffentlichen Verkehr und bietet Privatpersonen, aber auch Unternehmen eine Alternative zum eigenen Auto. Somit sind kürzere Fahrten, beispielsweise zu beruflichen Terminen, leichter zu bewältigen. Gleichzeitig wurde auch ein attraktives tim-Firmenangebot
entwickelt.

„Trotz Corona-Pandemie und den damit verbundenen Herausforderungen
dürfen wir keinesfalls den Klimawandel aus den Augen verlieren. Eine globale Pandemie bedeutet nicht, dass die Klimakrise vorbei ist. Aus diesem Grund setzt Linz den bereits im letzten Quartal 2019 eingeschlagenen Weg fort und erarbeitet Klimamaßnahmen für die oberösterreichische Landeshauptstadt. Eine dieser Maßnahmen liegt im Ausbau des zukunftsorientierten Mobilitätssystems tim. Der neue Standort bei der Tabakfabrik ist nunmehr der vierte Umsteige-Knotenpunkt des umweltfreundlichen Car-Sharing-Systems der
Linz AG“,
betont Bürgermeister Klaus Luger und unterstreicht damit die Wichtigkeit alternativer Mobilitätssysteme.

Vbgm. Markus Hein sagt zur neuen Standorteröffnung: „Eine moderne Stadt muss ihren Bürgern auch ein vielseitiges Mobilitätsangebot bereitstellen. tim, der multimodale Mobilitätsknoten, ist eine zukunftsweisende und klimafreundliche Alternative, um zumindest auf ein Zweitauto verzichten zu können. Er ermöglicht nicht nur Einkaufsfahrten, sondern bietet auch eine optimale Ergänzung zum öffentlichen Verkehr. Das Problem der sogenannten „letzten Meile“, denn ein öffentliches Verkehrsmittel kann nicht von Haustüre zu Haustüre fahren, wird damit minimiert. Gemeinsam mit der LINZ AG wollen wir den Umstieg auf den öffentlichen Verkehr auf diese Weise noch schmackhafter machen. Auch für größere Wohnprojekte sehe ich in tim die Zukunft, um Stellplätze für Autos und somit auch Wohnkosten zu reduzieren.“

LINZ AG-Generaldirektor DI Erich Haider spricht das Potenzial des Standorts für Firmen und alle jene, die nahe der Tabakfabrik wohnen oder arbeiten an:

„Das zukunftsorientierte umweltfreundliche Mobilitätsangebot tim wächst weiter. Wir freuen uns, dass trotz der außergewöhnlichen Zeit aufgrund der Coronavirus-Situation der nächste und damit vierte tim-Knoten eröffnet werden konnte. Mit diesem Standort werden vor allem Unternehmen sowie die Bevölkerung im Umkreis angesprochen.“


Neues tim-Package für Unternehmen
Bei der Tabakfabrik, dem „Hotspot der Start up-Szene“, in der sich auch die Strada del Start-up befindet, liegt der neue tim-Standort. Somit profitieren neben der Bevölkerung im Umkreis vor allem Unternehmen von dem (E-)Carsharing-Angebot praktisch direkt vor der Haustür. Mit der Inbetriebnahme des Standortes bei der Tabakfabrik stellen die LINZ AG LINIEN auch ein neues Firmenangebot, die tim-Business-Karte, zur Verfügung.

„Als Ergänzung zum öffentlichen Verkehr ist tim nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen ein tolles Angebot. Mit dem (E-)Carsharing durch tim Linz können beispielsweise planbare Dienstfahrten schnell und unkompliziert absolviert werden. Darum haben wir den vierten tim-Knoten in einem Stadtgebiet mit hohem Beschäftigungsgrad etabliert und zugleich ein attraktives Business-Angebot ins Leben gerufen“, sagt die für das Verkehrsressort zuständige LINZ AG-Vorstandsdirektorin Dr.in Jutta Rinner.

 

Eine Mobilitätskarte für alle im Unternehmen
tim Linz ist ein idealer Begleiter durch den beruflichen Mobilitätsalltag. Dabei wird die Nutzung für Unternehmen durch das neue Business-Angebot noch flexibler. Diese können zwischen einer nicht-personalisierten Kartenvariante, die im Unternehmen weitergegeben werden kann und einer personalisierten Kartenvariante für bestimmte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wählen

Die tim-Business-Karte in zwei Varianten:

  • als nicht-personalisierte Business-Karte (= eine Firmenkarte für alle)

Das Unternehmen nimmt eine (oder mehrere) nicht-personalisierte Karte(n) in Anspruch und entscheidet dann selbst, welcher Mitarbeiter jeweils die Karte und damit das tim-Angebot nutzt. Die monatliche Grundgebühr beträgt 7 Euro, ab der zweiten Karte gilt eine vergünstigte monatliche Grundgebühr von 3,50 Euro, die Fahrten erfolgen zu den üblichen tim-Tarifen. Die Abrechnung erfolgt auf einer Sammelabrechnung.

  • als personalisierte Business-Karte (= mehrere Firmenkarten für ausgewählte Mitarbeiter)

Das Unternehmen nutzt personalisierte Business-Karten für bestimmte Mitarbeiter. Die ausgestellte Karte steht dann nur der jeweiligen Person zur Verfügung. Die monatliche Grundgebühr beträgt 7 Euro, ab der zweiten Karte gilt ebenfalls eine vergünstigte monatliche Grundgebühr von 3,50 Euro, die Fahrten erfolgen zu den üblichen tim-Tarifen. Pro Mitarbeiter gibt es eine eigene Rechnung und ein Fahrtenbuch, dadurch ist eine eindeutige Zuordnung der einzelnen Fahrten möglich.

 

Verstärkte Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen
Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation werden die tim-Autos verstärkt gereinigt und desinfiziert. Darauf wird in jedem Fahrzeug mit einem Info-Spiegelanhänger hingewiesen. Zusätzlich liegen in den Fahrzeugen Desinfektionstücher zur Reinigung der Hände und Oberflächen für die Kunden bereit.

 

täglich intelligent mobil unterwegs seit Herbst 2019
tim, das neue Mobilitätsangebot der LINZ AG LINIEN rund um stationäres (E-)Carsharing startete im September 2019 mit der Eröffnung von zwei Standorten am Linzer Hauptplatz und beim LINZ AG-Center. Im November kam der dritte Standort bei der JKU dazu. Jetzt wird das tim-Netz noch vergrößert: Seit Mitte Mai 2020 steht ein vierter tim-Knoten bei der Tabakfabrik Linz für die Kunden zur Verfügung.

 

 

Das multimodale Mobilitätsmodell tim ist in Graz und in Linz im Einsatz. www.tim-linz.at
Das Projekt wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) gefördert und im Rahmen des Programms „E-Mobilität für alle: Urbane Elektromobilität“ durch die Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG mbH) abgewickelt.

Bildtext: Der vierte tim-Standort in Linz geht in Betrieb. Bürgermeister K. Luger, Vbgm M. Hein, die beiden Geschäftsführer der Tabakfabrik Ch. Müller und Ch. Eidenberger sowie LINZ AG-Generaldirektor E. Haider, LINZ AG-Vorstandsdirektorin J. Rinner und LINZ LINIEN Geschäftsführer A. Waldhör besuchten den neuen Standort „Tabakfabrik/Ludlgasse“

Wir arbeiten fortlaufend daran, unsere Website für Dich zu verbessern. Hilf uns dabei, indem Du der Nutzung von Cookies zustimmst.
Weitere Informationen hierzu findest Du in unserer Datenschutzinformation.
tim wächst weiter!
Juhu, der nächste tim-Standort geht in Betrieb. Ab sofort kannst du dir unsere tim-Autos ganz einfach auch bei der Tabakfabrik in der Ludlgasse buchen. Du bist noch kein Kunde? Dann verliere keine Zeit und melde dich unter office@tim-linz.at oder 0732/3400-7733 bei uns an! Wir freuen uns auf dich.
TIM TABAKFABRIK