Menü

Mitmachen und einen Monat kostenlos fahren!

Im Herbst startet die Region Steirischer Zentralraum in Kooperation mit dem Verkehrsverbund Steiermark ein regionales Mobilitätsexperiment: Gesucht werden Einzelpersonen und Haushalte, die sich bereiterklären, das bestehende Mobilitätsangebot von 1. bis 30. November 2022 kostenlos zu testen und von ihren Erfahrungen zu berichten. Die Aktion soll das Bewusstsein für alternative Transportmittel in der Bevölkerung schärfen und Barrieren der Alltagsmobilität für die Planung zukünftiger Mobilitätsvorhaben sichtbar machen.

Unsere Region hat einiges zu bieten, so auch im Bereich der Mobilität. Neben den klassischen öffentlichen Verkehrsmitteln wurden in den letzten Jahren auch alternative Mobilitätslösungen wie E-Carsharing oder Sammeltaxis im Steirischen Zentralraum implementiert. Mit der Aktion „Mobilität mal anders“ soll die Bevölkerung dazu animiert werden, den eigenen Pkw oder das Zweitauto für einen Monat in der Garage stehen zu lassen und stattdessen auf das bestehende Mobilitätsangebot der Region zurückzugreifen.

Allen Teilnehmer:innen von „Mobilität mal anders“ wird ein umfassendes Mobilitätspaket bestehend aus einer Monatskarte für Bus und Bahn im jeweiligen Verbundgebiet, Zugang zu den flexiblen Sammeltaxis GUSTmobil und VOmobil und die Nutzung der E-Sharingfahrzeuge bei tim Steirischer Zentralraum kostenlos ermöglicht. Im Austausch dafür berichten die Teilnehmer:innen über ihre Erfahrungen und schenken aufschlussreiche Einblicke in ihr Mobilitätsverhalten, sodass mit ihrer Hilfe das Mobilitätsangebot der Region in Zukunft noch besser an die Bedürfnisse seiner Nutzer:innen angepasst und optimiert werden kann. Unter allen Teilnehmer:innen werden außerdem 3 KlimaTickets Steiermark verlost.

Neben Einzelpersonen sind auch Haushalte und Familien herzlich Willkommen am regionalen Mobilitätsexperiment teilzunehmen. Die Aktion richtet sich in erster Linie an Menschen die in den Bezirken Graz-Umgebung und Voitsberg wohnen und arbeiten bzw. in Ausbildung sind. Bevorzugt werden hierbei speziell die Einzugsbereiche der tim-Gemeinden Stattegg, Laßnitzhöhe, Nestelbach bei Graz, Lieboch, Söding-Sankt Johann, Voitsberg, Köflach, Bärnbach, Hart bei Graz, Gratwein-Straßengel, Feldkirchen bei Graz und Premstätten.

 

Wenn das für dich super klingt, dann kannst du dich hier gleich bewerben.
Falls du dir noch nicht ganz sicher bist, dann bekommst du hier noch weitere Infos.

Schon gewusst?
Bei einer Neuanmeldung zu tim-Zentralraum sparen sich Besitzer:innen eines KlimaTickets die erste Mitgliedsgebühr in Höhe von 50€. Für mehr Infos, klicke einfach auf den Button!
Mehr Infos!