Menü

"tim" gibt es nun auch in der Smart City

Foto oben: Wolfgang Malik, Judith Schwentner und Katharina Mayer mit einem tim-Auto am Standort Smart City

Mit der Eröffnung des neuen „tim“-Knotens im Stadtteil Smart City bekommt das europaweit einzigartige Mobilitätsprojekt der Holding Graz ab sofort einen zusätzlichen, attraktiven Standort im Grazer Westen. Den Kund:innen stehen in der Waagner-Biro-Straße 122 (Nähe Endhaltestelle Smart City Peter-Tunner-Gasse/tim) zwei E-Carsharing und zwei fossil betriebene Fahrzeuge sowie ein Mietauto zur Verfügung. Zusätzlich können E-Autos bei der öffentlichen Ladesäule beim neuen Standort geladen werden. Damit zieht das Carsharing-Angebot „tim“ der Holding Graz an einem geschichtsträchtigen Ort ein, wurde doch in der Smart City erstmals die Idee zur Implementierung eines kombinierten Mobilitätsangebots in Graz entwickelt.

5.100 Kund:innen und über 30.000 Buchungen pro Jahr

Für Bürgermeisterin-Stellvertreterin Judith Schwentner ist tim „ein umweltfreundliches Mobilitätsangebot, das allen Nutzer:innen ermöglicht, auch ohne eigenes Auto kostengünstig und flexibel mobil in und außerhalb der Stadt unterwegs zu sein. Es entlastet vor allem den öffentlichen Raum, dadurch entsteht mehr Platz für Bäume und Menschen. Ein Carsharing-Auto ersetzt 19 Privatautos und entlastet den Grazer Parkraum somit um eine Gesamtlänge von 7,8 Kilometer. Über 30.000 Buchungen pro Jahr bestätigen den eingeschlagenen Weg, „tim“ als ergänzendes Mobilitätsangebot zum öffentlichen Verkehr im Sinne des Klimaschutzes auszubauen.“

Holding Graz-CEO Wolfgang Malik: „Die Holding Graz bietet mit tim seit mittlerweile sieben Jahren erfolgreich ein Carsharing-Angebot an, das zeitgemäß auf „Auto teilen“ und nicht „Auto besitzen“ setzt. Das tim-Modell wird als Franchise-Angebot bereits in vielen Städten und Gemeinden in Österreich betrieben und bevorzugt vor allem unsere Öffi-Kund:innen mit Langzeittarifen. So sind die Jahreskartenbesitzer:innen automatisch im tim-Club und müssen keinen Beitrag zur Mitgliedschaft leisten. Öffi-Klimaticket und Carsharing sind mittlerweile eine strategische Erfolgskombination in unserer modernen urbanen Mobilität – und darauf können wir zu Recht stolz sein“.

Mark Perz, Vorstandsdirektor Mobilität & Freizeit in der Holding Graz, ergänzt: „tim ist ein echtes Herzensprojekt bei den Graz Linien, das wir in den letzten Jahren in puncto Standorte, Fuhrpark und Nutzer:innen erfolgreich ausbauen konnten. Ich freue mich, dass wir mittlerweile 5.300 Kund:innen bei tim begrüßen können. Zusätzlich zum neuen tim-Knoten in der Smart City stehen derzeit 12 weitere tim-Mobilitätsknoten sowie 15 Carsharing-Standorte im gesamten Grazer Stadtgebiet mit insgesamt 88 Fahrzeugen zur Verfügung.“

Cabriofeeling mit Summer tim(e)

Die Holding Graz hat gemeinsam mit Vogl + Co ein attraktives Sommerangebot ins Leben gerufen: „Noch bis 3. September können alle tim-Kund:innen einen Fiat 500e Cabrio (elektro) oder ein Fiat 500 Cabrio zu den regulären Carsharingtarifen nutzen. Ab der dritten Buchungsstunde gibt es 5 Euro Rabatt auf die Buchung des tim-Cabrios“, erklärt Katharina Mayer, Leiterin für Kombinierte Mobilität bei den Graz Linien. Die beiden Autos stehen bis Anfang September an den beiden „tim“-Knoten Hasnerplatz und Schillerplatz zur Verfügung.

Foto oben: Wolfgang Malik, Judith Schwentner und Katharina Mayer mit einem tim-Auto am Standort Smart City

Neue AGB und neue Tarife für tim
Ab 1. Juli müssen die tim-Tarife in Graz angepasst werden. Hier gibt es alle Infos dazu!
Mehr dazu